Aktuelles

Jetzt wo die WM alle in ihren Bann zieht, erinnern wir uns an die Glanzzeiten des VFR

Der Ball des VFR Spiels von 1955

Toooor, Tooooor, so schallte es 1955 über den VFR Platz. Arme streckten sich gen Himmel. Zuschauer sprangen auf. Jubel brach aus.

Selbstvertrauen und Sicherheit wollten die Schwenninger bei diesem Spiel tanken.

Die Tore versenkten aber die Gäste, des damaligen VFR Schwenningen und sie siegten mit 5:0.

Ein enttäuschendes Spiel bei dem zum Schluss ein frustrierter VFR Spieler, den Untergang beschwörend und fluchend den Ball in hohem Bogen über den Zaun, Richtung Moos geschossen hatte. Der fiel genau vor eine Schar Dilldappen, die durch den Lärm angelockt, abseits zuschauten und immer wenn die Zuschauer aufschrien, begeistert mitquiekten. Sie selbst üben ja keinerlei Sport aus, finden es aber aufregend, wenn 22 Menschen hinter einer aufgeblasenen Kugel herlaufen, die jeder wegkickt und keiner so richtig haben will. Irgendwie scheint diese Kugel ungeheuer zu sein und nun lag sie vor den enttäuschten Dilldappen im Gras. Vorsichtig schlichen sie sich von der Seite an, beobachteten sie eine Weile ob sie sich bewegen würde, sprangen auf und machten sich wütend über sie her. Enttäuschte Dilldappen sind zu allem fähig. (siehe Foto)

Tags: Dilldappenforschung, Schwenninger Moos
Kommentar schreiben >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie den Datenschutzhinweis!


3
07
2010

Weitere Artikel

«
»