Aktuelles

Gedruckt und fast vergessen

Bei einer Aufräumaktion im Archiv der Stuttgarter Landesbibliothek, wurden in einer total verstaubten Ecke Buchfragmente gefunden, die interessante Details zum Thema Dilldapp enthalten. Es handelt sich dabei möglicherweise um das Historische Wörterbuch Elsässischer Mundart.

Aus den alten Buchseiten konnte man Aufregendes über die Existenz und die Verbreitung der Dilldappe erfahren. Demnach scheinen sie sich vor langer Zeit auch in anderen Gegenden verbreitet zu haben, was wiederum beweist, dass so manche Dilldappe vom  Schwenninger Moos über den Neckar ihren Weg in die Fremde gefunden hat. Interessant sind auch die Auslegungen über diverse Jagdvarianten. Weitere Blätter werden zur Zeit restauriert, um sie der Nachwelt zu erhalten.

Tags: Dilldappenforschung, in der Presse
Kommentar schreiben >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beachten Sie den Datenschutzhinweis!


26
05
2010

Weitere Artikel

«
»